Wichtig zu wissen

Gedenkseite

Die Gedenkseite ist dafür gedacht, euren Lieben eine Seite mit euren Gedanken und Erlebnissen zu widmen. Ihr könnt dies öffentlich, aber auch geschützt eröffnen. Die könnt ihr gleich beim Erstellen der Seite festlegen. Wählt unter der Kategorie entweder „öffentlich“ oder „privat“ aus.

Fotos / Dokumente

All die Kommentare im Forum sind für alles sichtbar. Fotos und Dokumente, welcher ihr den Kommentaren beifügt, sind nur für angemeldete Benutzer und Benutzerinnen sichtbar.

Entstehung – Ziele des Forums

Meine Frau ist im September 2017 verstorben. Auf meinem Weg der Trauer habe ich für mich festgestellt, dass es mir eine Hilfe ist, Erinnerungen an sie und meine Gedanken zu teilen. Dann wurde mir bewusst, dass mein Umfeld auch die Trauer miterlebt. Sie haben ebenso alles erst für sich zu verarbeiten. Daher kann es für sie belastend sein, wenn ich sie mit meinen Erinnerungen konfrontiere. Aus diesem Grund schien mir ein Forum sehr sinnvoll. Hier kann jeder und jede Person seine Gefühle niederschreiben, wenn ihm oder ihr danach ist. Oder nur lesen und nach Anregungen und Gedanken suchen. Dies aber auch nur dann, wenn einem danach ist. Auch ist hier jede Person frei zu wählen, wieviel Privates sie teilen möchte.

Meine ersten Versuche im Netz etwas Geeignetes für mich zu finden, endeten enttäuschend. Die Suchmaschine schlug mir Unmengen an Kontakt- und Datingseiten vor. Foren zum Thema Trauer habe ich erst später gefunden, meist aber für Verwitwete. Dies hat mich dazu bewogen ein neues Forum für Trauernde und auch deren Umfeld gestalten. Ein junges, sympathisches, fachkundiges und motiviertes Team von Webdesignern hat mich dabei unterstützt.

Es soll eine Plattform entstehen, welche uns ein wenig auf unseren individuellen Wegen der Trauer helfen kann. In der Hoffnung, dass unsere Erfahrungen anderen Trauernden eine Unterstützung bietet. Vielleicht auch nur Anregungen bieten, weitere kleine Schritte auf dem Weg der Trauerbewältigung zu gehen.

Wenn wir im Forum 100 Betroffene befragen, dann werden wir 100 verschiedene Wege der Trauer zur Antwort erhalten. Da jeder und jede seinen Weg finden und gehen muss, kann nur diese Person entscheiden wohin er führt. Es gibt nie ein richtig oder falsch und daraus meine einzige Bitte an euch. Gerne kann eine andere Meinung geäussert werden. Aber kritisieren oder werten, dürfen wir die Kommentare anderer Betroffener nicht. Was für eine Person falsch ist, kann für die andere genau richtig sein.

Gerne lade ich euch ein, in den verschiedenen Rubriken nach Kommentaren zu suchen, welche euch ansprechen. Für Tipps, Anregungen und Kritik (in diesem Fall erlaubt ) zur Seite wendet euch gerne über das Kontaktformular an mich.

Herzlichen Dank euch

Donat